Water-rAnt 2019

Familien, Individuele Personen, Jugend, Kinder - Event

Water-rAnt präsentiert eine Sammlung von 115 authentischen Antwerpener Schiffen: aus der Stadt, aus dem Hafen und aus dem Scheldedelta. 30 Organisationen aus den Bereich Schifffahrt und Wassererbe stellen sich hier vor. An den Trockendocks wird ein umfassendes Programm geboten. Auch rundum das MAS kann man eine Menge erleben!
Samstag 28 September 2019 - Sonntag 29 September 2019 vom 10:00 bis 18:00
Familien, Individuele Personen

An den Trockendocks:

  • Streifzug durch die Docks (mit Führer)
  • Besuch der MAS-eigenen Bootswerkstatt im ehemaligen Kesselwerk
  • Film: 'Die letzten Monate im Algemeen Werkhuis Noord'
  • Führung: Die Kogge auf der Intensivstation
  • Mitmach-Aktivitäten für Kinder und Familien bei STORMKOP

Rundum das MAS:

  • Vorführung des Stuckenholz-Handkrans. Dieser Handkran aus dem Jahre 1884 befand sich ursprünglich auf einem Güterwagon.1912 wurde er am Lobroe-Dock fest montiert. Seit 2011 hat die Maschine ihren Ehrenplatz neben dem MAS.
  • Und vielleicht wird demnächst auch der alte Getreidesauger reaktiviert.

Praktische Infos

  • Die Teilnahme an den Mitmach-Aktivitäten ist kostenlos.
  • Reservierungen sind vor Ort am gleichen Tag möglich.

Die Trockendocks

Dort, wo Stadt und Hafen ineinander übergehen, ist die Gegend schroff und ein Rostgeruch liegt in der Luft. Hier kann man Hafengeschichte hautnah erleben. Neun historische Trockendocks (drei aus dem Jahr 1863, drei von 1878 und drei weitere von 1930), zwei Werkshallen für die Schiffsausbesserer von Algemeen Werkhuis Noord (AWN), ein denkmalgeschütztes Pumpwerk aus der Zeit von 1861-1863 (1895 wiederaufgebaut) und vieles mehr.

Bis Anfang 2018 wurde hier noch hart gearbeitet. Schiffe liefen ein, um in einem der Trockendocks ausgebessert zu werden.Die Arbeit an den historischen Schiffen geht übrigens nach wie vor weiter. Die Schiffssammlung des MAS hat ihren angestammten Platz an den Scheldekais verlassen und fand hier auf dem Gelände ein neues, sicheres Zuhause. Hinter den Kulissen werden die Schiffe liebevoll gepflegt und gewartet.

Auf dem Dockgelände findet man auch STORMKOP: einen Ort, an dem man spielen, träumen und Abenteuer erleben kann. Das Angebot richtet sich an die 6- bis 12-Jährigen, aber auch Angehörige, Freunde und andere Interessenten sind herzlich willkommen.