Im Jahr 2021 öffnet das MAS eine neue Dauerausstellung "Fracht. Welthandel in Antwerpen'. Seit Jahrhunderten ist der Hafen von Antwerpen ein Ort, an dem Waren, Wissen und Geschichten aus der ganzen Welt ein- und ausgehen. In der Ausstellung halten Sie an verschiedenen "Docks", die einen Teil dieser Geschichte offenbaren. Von den ersten Abenteurern bis zum heutigen Tag erfahren Sie, wie Wissen und Produkte für interessante Kreuzungen und kulturellen Austausch gesorgt haben.

Die Geschichte in groben Zügen

Der Welthandel in Antwerpen wird von fünf Perioden in der Geschichte Antwerpens und seines Hafens umrahmt, die für die Kontakte zwischen Antwerpen und der Welt wichtig waren: die Anfänge in der Wikingerzeit, die erste Blütezeit im sechzehnten Jahrhundert, das napoleonische Aufleben, die Kolonialzeit und schließlich die Neuzeit, in der der Containertransport den Hafen für immer veränderte.

Praktisch

  • Zu sehen ab 11.12.2021 in der sechsten Etage des MAS.