Das MAS | Kijkdepot (Schaudepot) kehrt in die Zeit weit vor dem Entstehen des MAS zurück. Diese Expo erzählte die packende Geschichte der Vleeshuis-Sammlung und zeigte eine außergewöhnliche Auswahl, die normalerweise hinter geschlossenen Türen liegt.

Die Vleeshuiscollectie (Fleischhaus-Sammlung) ist eine der vier besonderen Sammlungen, die seit 2011 im MAS zusammengeführt wurden. Neben der Sammlung des Vleeshuis verwaltet das MAS auch die ethnografische, die maritime und die volkskundige Sammlung. Alle vier der MAS-Sammlungen finden ihren Ursprung im Museum für Altertümer. Im 20. Jahrhundert wuchsen sie zu vier getrennten Museen heran. Die Neuordnung der Antwerpener Museumlandschaft brachte sie im Jahre 2011 erneut im MAS zusammen.

Die Geschichte der Vleeshuiscollectie begann vor an die hundert Jahren im gleichnamigen historischen Gebäude. Das monumentale Vleeshuis öffenete damals seine Türen als Nebengebäude des bestehenden Museums für Altertümer im Steen. Die Vleeshuiscollectie ist eine besonders reiche Sammlung: Von stadthistorischen Objekten bis zu Münzen, Gedenkmünzen, Marken und Pfennigen, von archäologischen Funden und Waffen bis zu wissenschaftlichen Übersichtssammlungen ... Heute befindet sich der größte Teil der Sammlung unsichtbar für das Publikum im Depot. Seit 2006 beherbergt das Vleeshuis das Museum „Klang der Stadt“.

Diese kostenlose Ausstellung im Kijkdepot (Schaudepot) präsentierte eine Auswahl besonderer Stücke, die normalerweise im Depot aufbewahrt werden. Das Kijkdepot zeigte daneben auch die Entwicklung, welche die Vleeshuiscollectie durchgemacht hat. Über die Jahre hinweg erfuhr die Sammlung einen unregelmäßigen Prozess des Anwachsens, des Abstoßens und der Wiedervereinigung.

Das ist eine packende Geschichte, die mit divergierenden gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Ereignissen zusammenläuft. Diese Ausstellung enthüllte ein Stückchen Geschichte der MAS-Sammlung und bietete dem Besucher einen außergewöhnlichen Blick hinter die geschlossenen Türen des Depots.  

Praktisches

Die Ausstellung ist beendet.