Cool Japan

In der Ausstellung 'Cool Japan' erleben Sie, warum die japanische Bildkultur Menschen in aller Welt in ihren Bann zieht. Mit einmaligen historischen Exponaten zeigt das MAS, wie sich japanische Kultfiguren wie Hello Kitty, Zelda und Sailor Moon in eine lange Tradition einreihen und wie alte und neue japanische Kunst nach wie vor die Welt inspiriert.

Zelda, Sailor Moon und Hello Kitty: all diese weltberühmten Kultfiguren entstammen der japanischen Bildkultur, die Ihnen vielleicht schon bekannt vorkommt. Aber wussten Sie auch, dass die gegenwärtige japanische Bildkultur eine äußerst vielfältige Vorgeschichte hat? So wurde der Stil der gegenwärtigen japanischen Zeichner, auch "Mangaka" genannt, von der historischen Bilddruckkunst und von den Techniken alter Meister beeinflusst. Das MAS zeigt diese lange Tradition, die zur Entwicklung der heutigen japanischen Popkultur führte: mit einzigartigen historischen Exponaten aus der eigenen Sammlung sowie mit einigen Leihgaben.

"Cool Japan" zeigt nicht nur alte und zeitgenössische japanische Kunst, sondern eröffnet auch Einblicke in die Modewelt, in der sich viele Designer von Japan haben inspirieren lassen. Lernen Sie außerdem die farbenfrohe, kindlich verspielte Kawaii-Mode (Cute Fashion) aus Tokio kennen oder bewundern Sie die eindrucksvollen Tattoos der alten Kämpfer. Es muss übrigens nicht beim Ansehen bleiben, denn hier können Sie auch selbst aktiv werden: Halten Sie einen Plausch mit Pepper, dem Roboter oder schmökern Sie stundenlang in den Manga-Comics aus unserer Bibliothek.

Praktisches

 

Cool Japan

Von 18 Oktober 2019 bis 19 April 2020

Eintrittskarte kaufen

"Cool Japan" ist eine Ausstellung von das 'Nationaal Museum van Wereldculturen' aus die Niederlande.

 

 

 

 

Uki-Uki (2012)

Hiroyuki Matsuura, Acrylic and gold foil on canvas, 390 x 130 cm 
Banner image courtesy of Tokyo Gallery + BTAP